SKINNY + FRIENDS

OLLI CASE ALIAS SIR SMO

BIO
OlliCase_Header
Mitglied der Gruppe Gestoord Comfort (ehemals: Nord Comfort)

Sir Smo ist zunächst mit seiner eigenen Gruppe Nord Comfort aktiv (s.o.).
Mit Tief aus dem Dschungel veröffentlicht er 2005 sein erstes Solo Album. Dieses Mal ist er nicht nur für den textlichen Inhalt sondern auch für den instrumentalen Hintergrund verantwortlich. Er mischt die CD in seinem „Homestudio“ unter schlechten Bedingungen und vertreibt sie größtenteils im engeren Freundeskreis.
Auf dem im Jahre 2006 erschienenen zweiten Album Träum dein´ Traum wurde dann jedoch all das fachliche Wissen aufgefrischt und auch das Studio bekam die eine und andere Neuanschaffung. Die 18 Track starke CD vertreibt sich rasch im Internet und zeigt so einem weiten Publikum den ersten Eindruck von Sir Smo als Rapper/Produzent.

 

OlliCase_Hoch_1

Die Rennt durchs Netz EP (2007) spiegelt eine weitere Entwicklung des jungen Künstlers wieder. Wie der Name der EP andeutet, ist für jeden Beat eine andere, ausgewählte Internetbekanntschaft verantwortlich. Sir Smo zeigt durch diese EP, dass er in der Lage ist, sein sich angeschafftes Mittel, Beats so zu verpacken, dass aus ihnen etwas Vollkommenes wird, auf Fremd- Produktionen auszuweiten. Durch die verschiedenen Einflüsse der jeweiligen Produzenten für die EP, entsteht eine perfekte Abwechslung aus Entertainment-, Battle- und Storytelling Tracks.
Stream & Download Link:
http://rasik.de/magazin/detail.php?content=Mixtapes&id=331

OlliCase_Quer_1
OlliCase_Quer_2

Teil 3 (2008) ist der Name des dritten und vorerst letzten Albums als Sir Smo und der gleichzeitige Schluss der „Bat Trilogie“. Neben Tief aus dem Dschungel und Träum dein´ Traum ist auch dieses Album ausschließlich in kompletter Eigenregie entstanden. Neben Sir Smo sind als features: Skinny Norris als M.I.S., Chilla Chriss, Farbstoff alias Nero_One, MC Jordan und die Produzenten SicKT, Sven Lendt, Dirty Dwarff, J.Beatz, TeeAgeBeatz, Nightro (OL), Gape, EinTeamOffenbach sowie DJ Moecasin Teil des Projektes. Mit einem erneut verbesserten Homerecording Niveau wurde alles final von Smo gemischt und gemastert. Auch Teil 3 wurde wie alles zuvor den Leuten kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt.

Stream & Download Link:
http://rasik.de/magazin/detail.php?content=Mixtapes&id=2082

Foto Link: http://www.ilovemyhood.de/wp/wp-content/uploads/2011/10/SirSmo-Rapcontest.png
Es folgten anschließend und nebenher zahlreiche Features. Darunter Tracks für Mixtapes für: Deep Style Records, JoiningForces/Hitfarmers, der Mic über Deutschland Kampagne usw.
Die I Love MY Hood Kampagne sei hier insbesondere erwähnt. Ein Rapkontest, der dazu aufrief, seinen besten Song zum Motto des Namens der Kampagne einzusenden. Neutral sollte der Song sein und nicht auf eine Stadt/Hood spezialisiert. Sir Smo reichte seinen ein und gewann das Ding. So zu hören schaffte es der Track auf das Joining Forces Mixtape: The Harvest, von den Hitfarmers aus München.
Stream & Download Link:
http://www.datpiff.com/pop-mixtape-player.php?id=m1a33d1b&tid=16

Zudem folgte ein Remix des Songs in dem Sir Smo neben U.S. Rapper Block McCloud und Warpath einen Part dropt. Erschienen ist er auf dem Urban Artifacts Mixtape der Joining Forces Mixtape Reihe.
Stream & Download Link:

 

SKINNY NORRIS

BIO

Skinny_Header

Anfang 2000 fand ein wichtiges Ereigniss statt. Skinny`s hochgeschätzter Cousin Kriss Kross überreichte ihm eine HipHop Ejay CD. Mit dieser fuhr Skinny zu seinem Kumpel SickT und so nahm dann vieles seinen Lauf. Es wurden Beats produziert, ein altes Soundsystem incl. Plattenspieler aktiviert, ein Mikro und deutsche Rapplatten organisiert und los gingen die Sessions. NordComfort, bestehend aus 8 Mitgliedern, wurde geboren. Von diesen 8 Mitgliedern sind bis heute noch 6 musikalisch aktiv, allerdings bis auf kleinere Ausnahmen, alle in unterschiedliche Richtungen.

Mit glorreichen Namen wie MCD, The Stylist oder Mister D focussierte sich Skinny hauptsächlich auf “ Lyricism“, “ Freestylen“ und dem Pfeilen seiner Rapskills, was auch bis heute so geblieben ist und überließ/überlasst das Produzieren und Arrangieren der Tracks mit Vorliebe anderen Dudes. Skinny veröffentlichte einige Ep`s und 2005 noch immer unter den Namen Mister D auch das Album “ Der Wahrsager“, welches ein Mix aus Tracks über eigenen exclusiven Beats( hauptsächlich aus dem NordComfort Umfeld) und Freestyles über teilweise, nennen wir es, “ geklaute“ Beats liefert. Einen Hang zur Oldenburger Rapszene gab es bereits damals durch diverse Auftritte, wie zum Beispiel beim Oldenburger Mixery Raw Deluxe, wo Skinny nach 2 erfolgreichen Vorrunden in der ersten Hauptrunde gegen den späteren Sieger und heute, Jahre später, hochgeschätzten Kumpel “ Boran“ verloren hat.

Skinny_Hoch_1

2007 nahm Skinny dann ein Studium in den Niederlanden auf zusammen mit DJ Beatnarr, der bereits früher bei einigen Sessions als DJ für die Nord Comfort Jungs agierte… und neben dem Ändern seines Namens, was mit seinem Fanboydasein zur Hörspielserie “ Die 3 Fragezeichen“ ( www.dreifragezeichen.de) zu tun hat, wurde auch die Crew “ Gestoord Comfort“ geboren. Die Beiden lernten vor Ort die Rapcrew “ Gestoorden uit het Noorden“ kennen und es entstand ein niederländisch/deutsche musikalische Verbindung und Freundschaft, die bis heute lebt. “ Gestoord Comfort“ ist demnach eine Verknüpfung der Crewnamen “ Nord Comfort“ und “ Gestoorden uit het Noorden“.

Skinny_Quer_1

Skinny_Quer_2

Nachdem Skinny nach Deutschland zurückkehrte und schließlich in Oldenburg ankam, ist er neben dem Betreiben des Streams wieder sehr stark mit dem beschäftigt, was seit 2007 geplant war und leider aufgrund verschiedener Dinge immer wieder scheiterte: Der Veröffentlichung einer neuen eigenen Scheibe. Innerhalb der Zeit nahm er sporadisch an einigen verschiedenen Orten das Album “ KRS One ist unser Vater“ auf, welches ausschließlich Beats von Kenny Rhymes( www.facebook.com/KonnectedMindz) enthält. Dieses ist mittlerweile fertiggestellt und neben einem Video ( https://www.youtube.com/watch?v=2-SP2OUxpGo) sind auch bereits einige Tracks vom Album auf www.soundcloud.com/skinny-norris zu Hören. Außerdem lernte Skinny große Teile der Oldenburger Rapszene kennen und arbeitete u.a mit Stylez Tyson aka Word Famouz an verschiedenen Projekten, was auch zu einer EP führte.

Trotzdem hielt und hält Skinny die Veröffentlichung von “ Krs One ist unser Vater“ zurück und befindet sich nun erneut im Studio bei J-Smart in OL, um das Mixtape “ Norris Comfort“ fertigzustellen. Ein Video zum ersten Track “ Snotch Whateva“ ist in Planung. Auf der CD sollen noch Oldenburger Rapper wie None, Word Famouz und Ronin gefeatured werden…beide Cd`s sollen Mitte des Jahres als Bundle zu haben sein. Weitere Infos dazu später hier auf der Seite in den News!!!
Für die Zukunft sind neben der Veröffentlichung des Mixtape/Album Bundles auch weitere Projekte geplant, u.a mit Boran als “ Arm und Gestoord“, mit Word Famouz als “ Oldenburger Bahnhofspatzen“ und mit Kenny Rhymes als “ Bernd und Bo“.

 

DJ BEATNARR

BIO

Beatnarr_Header1

Hello I am Dj Beatnarr / Gestoord Comfort…I make music now for about 15 years.I never tried to make money with my music or get commercial or famous.I just like to have fun while making music with turntables. 1996 I watched the Battle of the Year in Celle, Germany. At this day it was clear for me that Hip Hop will be the music of my life. In the late 90´s I started with Beakdance and Bombing, till the day I bought me my Technics Mk1210 Turntables and mixer.

Since this day I am a vinyl-junkie who is collecting the old black gold.Mostly I like to mix, scratch and cut for myself and my Homie´s. In addition I also played at many Birthday & New Year ’s Eve & private Parties, so as many Living rooms, Cellars, Clubs and Bars in Germany and The Netherlands. I mostly like and play: Hip Hop from the 90´s so as Old &Newsschool. I like beats which are rough and pumping, it doesn’t matter if East or Westcoast or Southside or+. I also get inspired from Funk, Jazz, Drum n Bass / Jaunty Beatz, Electro, Dub & Livemusic +.The most important thing for me is:Giving respect to every artist who is keeping good music and Hip Hop alive.I really like to bring the old Hip Hop felling back, were Breaker, Writer, Mcs, Djs, Beatboxer and Skater made party together as one unity without stress and fights. Save the Vinyl & Get Gestoord!!!… Peace …
Support, Booking and Question´s via
Facebook.

Beatnarr_Quer_1

Beatnarr_Quer_2

Diggidi DenKah

BIO

Skinny_Header

Diggidi ist ein paranormal multi-begabtes Wesen, welches in Westerstede erschaffen wurde und gewachsen ist. In seiner zweiten Heimat Oldenburg entwickelt er sich seit 9 Jahren beständig weiter. Er kann sich, sobald er ausreichend motiviert ist, selbstständig als unterschiedlich wirkende Kraft aktivieren. Die stärkste Fusion besteht bei der vollkommenen Verschmelzung mit seinem Gefäß zu Diggidi DenKah. Die Energie kann so kontrolliert und gebündelt in die lyrischen Gedanken von DenKah fließen, welche dann in Reimform, als Songtexte aufgeschrieben und über Beats gerappt, raus gelassen werden können.

Gerne setzt sich Diggidi auch über geordnete Gedanken und Zusammenhänge hinweg und rappt einfach drauf los, sobald er einen Drumloop hört. Er lässt seinen Style dann freien lauf, wird zu diggididope und unterdrückt alles, außer seinen Drang zu rappen.
Da er seit 15 Jahre fast ausschließlich Rapmusik hört, immer noch ein Fan ist und sich tief in den Undergrund gräbt, wird er auch gerne als DiggidiJ aktiv. So kann er den Rapfans einen breitgefächerten Mix der freshesten Musik aus der Hip Hop Welt zusammenstellen. Des Weiteren bastelt er in Form von DiggaTon immer mal an Drumloops und versucht diese, mit seinen begrenzten technischen Möglichkeiten, zu kompletten Beats auszubauen.
Außerdem betätigt er sich als Diggidi Designz und an der Gestaltung von z.B. Flyer, Poster, Aufkleber, Logos und Cover.

Skinny_Hoch_1

Alles aus Freude an der Sache ohne Erfolgsdruck oder Erwartungen, da DenKah nur so die Energie kontrollieren und in die richtigen Bahnen lenken kann. Der öffentliche Auftritt beschränkt sich daher für den Moment auf einen kleinen Internetauftritt unter www.soundcloud.com/diggididenkah. Dort findet man die Rapsongs, die einen alles andere ignorieren lassen. Unter www.soundcloud.com/diggaton kann man sich ein paar Instrumentalversuche anhören. Designt und gemixt wurde größtenteils für Norris Radio und sich selber.


2013 (vielleicht schon sehr bald) schmeißt Diggidi DenKah die Diggidi Rap EP mit 5-6 Tracks raus, welche im Laufe der Zeit zu einem Longplayer ausgebaut werden soll. Die EP wird online als kostenloser Download erscheinen und die bekannten, sowie exklusive Tracks enthalten. Bekommen kann man den krassen Shit auf www.diggididenkah.bandcamp.com, sowie über DenKah persönlich auf CD mit Hülle und Cover als Limited Edition mit Signatur und Poster zum Selbstkostenpreis.

DiggidiJ kann man sich ab sofort jeden Sonntag auf www.norris-radio.de/stream geben. Dort spielt er immer live ab 20 Uhr 90 Min. lang seinen Sunday Rotation Mix und seine persönlichen Highlight-Tracks der letzten S.O.T.-Show, sowie eine Wiederholung der wichtigsten Ansagen.